sie wollen eine moderne website

HIER BEKOMMEN SIE EINE

Infoseiten von PZ - Webdesign / Suchmaschinenoptimierung


WAS IST SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG?

Suchmaschinen-Optimierung (SEO für (engl.) Search engine optimization) sind Methoden, die dazu dienen, Webseiten bei betreffenden Suchbegriffen in den Ergebnisseiten von Suchmaschinen auf höheren Plätzen erscheinen zu lassen.

Suchmaschinenoptimierung bezeichnet ebenso die Tätigkeit von Firmen und Beratern, die anbieten, Webseiten für Suchmaschinen zu optimieren.
Beispielsweise der Service zur Suchmaschinenoptimierung von PZ-Webdesign.de.
Oberbegriff sind neben anderen Internet-Marketing, Online-Marketing und Webpromotion.

Arbeitweise

Suchmaschinenoptimierung berücksichtigt, wie Webcrawler (auch robots genannt) der Suchmaschinen Webseiten aufsuchen, deren Inhalte lesen und verarbeiten, und nach welchen Kriterien Webseiten bewertet und Suchergebnisse zusammengestellt und sortiert werden (Ranking). Die Arbeitsweise der Sortieralgorithmen wird von den Betreibern der Suchmaschinen geheim gehalten und häufig geändert, um Missbrauch zu erschweren und dem Benutzer nur wirklich relevante Ergebnisse zu bieten. Auf sie muss deshalb durch die Analyse der Suchergebnisse geschlossen werden um Webseiten für Suchmaschinen ooptimieren zu können. Das Aufsuchen und Einlesen der Inhalte von Webseiten folgt dagegen bekannten Standards des Web, deren Einhaltung bei der Erstellung von Webseiten der erste und wesentliche Schritt einer Optimierung darstellt.

Methoden, die nicht relevante Webseiten auf vordere Plätze der Ergebnisseiten von Suchmaschinen bringen, werden als Suchmaschinen - Spamming bezeichnet, sie verstoßen gegen Regeln, die Suchmaschinen zum Schutz vor Manipulationen ihrer Suchergebnisse aufstellen. Ethisch einwandfreie Suchmaschinen-Optimierung vermeidet Spamming.

Der erste Schritt ist die Auswahl der wichtigsten Suchworte. Hierzu kann man sich frei verfügbarer Datenbanken, wie der Keyword-Datenbank oder dem Metager Web-Assoziator bedienen.

Traditionelle Suchmaschinen - Optimierung

Bei der „traditionellen Suchmaschinen - Optimierung" wird üblicherweise eine Seite für wenige Such- worte optimiert. Oft wird auch eine umfangreiche Seite in mehrere Einzelseiten aufgeteilt, um diese für verschiedene Suchbegriffe zu optimieren. Dabei werden die Suchworte mit den entsprechenden Inhalten kombiniert.

Redaktionelle Suchmaschinen - Optimierung

Bei der „redaktionellen Suchmaschinenoptimierung", englisch Editorial Search Engine Optimization, wird nicht eine Seite optimiert, sondern ein ganzheitliches redaktionelles Konzept für einen Suchbegriff ent- wickelt. Redaktionelle Konzepte umfassen umfangreiche redaktionelle Inhalte und deren Vermarktung mittels Internet Public Relations sowie die Optimierung von Inhalten, die redaktionellen Seiten zu großer Publizität und mehr Lesern bzw. mehr Aufträgen verhelfen.

Setzt die klassische Suchmaschinenoptimierung im wesentlich auf Maßnahmen, die auf der zu optimier- enden Seite stattfanden - so genannte OnPage-Optimierung -, setzt moderne Suchmaschinen- optimierung meistens den Hebel bei den so genannten OffPage-Faktoren an. Hierzu zählen vor allem Links, die von außerhalb auf die zu optimierende Seite verweisen.

Ethische Suchmaschinen - Optimierung

Ethische Suchmaschinen - Optimierung, englisch White Hat Search Engine Optimization, verzichtet auf verbotene Praktiken wie den Einsatz einer Linkfarm oder automatischer Weiterleitungen (sogenannter Doorways) und befolgt die Direktiven der einzelnen Suchmaschinen. Ziel dabei ist es, Bestrafungen durch die Suchmaschinen, wie einen Ausschluss aus dem Index oder die Herabstufung in den Suchergebnisseiten zu vermeiden.

Fazit zur Suchmaschinenoptimierung

Das Ziel der möglichst optimalen Platzierung einer Webseite in den Suchmaschinen (Ranking) erfordert sehr komplexe Maßnahmen. Je mehr Ergebnisse die Suchmaschinen für einen Suchbegriff liefern, desto schwerer ist eine fordere Platzierung, möglichst auf der ersten Ergebnisseite, realisierbar. Und da jede Suchmaschine anders arbeitet, heißt ein gutes Ranking bei der einen Suchmaschine noch lange nicht, dass dies auch bei anderen Suchmaschinen der Fall sein muss.

Eine Webseite muss also auf Suchbegriffe optimiert werden, passende Meta-Tags enthalten und ein gutes PageRank besitzen (grob: viele externe Links müssen auf die Webseite verweisen).

Um all dem möglichst gerecht zu werden ist Erfahrung notwendig. Wenden Sie sich doch einfach an einen erfahrenen Anbieter, wie zum Beispiel PZ-Webdesign.

Literatur und Quellen

20.09.2017 - 09:27 Uhr -- Copyright © PZ-Webdesign --